Nike Ultra - Clay Im Vergleich zu Standard

SpinToWin

Talk Tennis Guru
Servus!

Mein Interesse an den Ultra Schuhen von Nike hat sich nach Bekanntgabe des extrem niedrigen Gewichts nur erhöht. Meine Frage jedoch ist inwiefern die Clay Version unterschiedlich von der Standard Version ist. Gibt es außer dem vollständigen Fischgrätenprofil der Clay Version noch andere Unterschiede? Vielleicht ein anderes Obermaterial wie bei den Vapors?

Vielen Dank schon mal für jegliche Hilfe und liebe Grüße :)
 
Hey : )

das Obermaterial ist unterschiedlich: es ist kein luft- und damit sanddurchlässiges Material, sondern etwas fester in der Struktur.

Dies verhindert, dass Sand in den Schuh kommt. Ist wie beim Vapor , bei dem im Zehenbereich das Clay Modell fester ist und keinen Sand durchlässt.
Hierdurch wird jedoch -zumindest gehe ich davon aus- das Gewicht wieder minimal steigen.

Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich Dir jedoch nur von dem Schuh abraten- ich hatte ein Paar bestellt und habe bei der Anprobe, d.h. wenige Meter auf Teppich gehen, ein sehr ungutes Gefühl. Grund hierfür ist, dass der Ultrafly im Bereich der Achillesferse auf diese drückt. Hinzu kommt, dass das obere Ende des Schuhs (wo dann der "Socken" beginnt) einfach nur grauenhaft verarbeitet ist, da dieser Bereich nicht wie beim Vapor oder LB "rund" und gepolstert ist, sondern eine SCHARFKANTIGE Naht aufweist.

ich habe bei TWE angerufen und das o.g. geschildert mit der Bitte, an Nike weiterzuleiten, dass ich befürchte, dass die Achillessehne hierdurch reißen kann.
Das ist Nike übrigens schon einmal bei ienem BBall Schuh passiert- dieser wurde dann schnell vom Markt genommen.
 

SpinToWin

Talk Tennis Guru
Hey : )

das Obermaterial ist unterschiedlich: es ist kein luft- und damit sanddurchlässiges Material, sondern etwas fester in der Struktur.

Dies verhindert, dass Sand in den Schuh kommt. Ist wie beim Vapor , bei dem im Zehenbereich das Clay Modell fester ist und keinen Sand durchlässt.
Hierdurch wird jedoch -zumindest gehe ich davon aus- das Gewicht wieder minimal steigen.

Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich Dir jedoch nur von dem Schuh abraten- ich hatte ein Paar bestellt und habe bei der Anprobe, d.h. wenige Meter auf Teppich gehen, ein sehr ungutes Gefühl. Grund hierfür ist, dass der Ultrafly im Bereich der Achillesferse auf diese drückt. Hinzu kommt, dass das obere Ende des Schuhs (wo dann der "Socken" beginnt) einfach nur grauenhaft verarbeitet ist, da dieser Bereich nicht wie beim Vapor oder LB "rund" und gepolstert ist, sondern eine SCHARFKANTIGE Naht aufweist.

ich habe bei TWE angerufen und das o.g. geschildert mit der Bitte, an Nike weiterzuleiten, dass ich befürchte, dass die Achillessehne hierdurch reißen kann.
Das ist Nike übrigens schon einmal bei ienem BBall Schuh passiert- dieser wurde dann schnell vom Markt genommen.
Ich meinte aber eigentlich den Ultra im Vergleich zum Ultra Clay und nicht den Ultrafly haha
 

TWE Staff

Administrator
Ich meinte aber eigentlich den Ultra im Vergleich zum Ultra Clay und nicht den Ultrafly haha
Dann entschuldige bitte die Verwirrung :)

Der Ultra und der Ultra Clay sind im Prinzip, bis auf die natürlich unterschiedliche Sohle, ziemlich identisch. Es gibt, unserer Ansicht nach, keine Unterschiede im Obermaterial oder dergleichen.

Wir hoffe, wir konnten Dir damit nun helfen! Bei weiteren Fragen, einfach gerne melden :)

Beste Grüße,
Marius/TWE
 

SpinToWin

Talk Tennis Guru
Dann entschuldige bitte die Verwirrung :)

Der Ultra und der Ultra Clay sind im Prinzip, bis auf die natürlich unterschiedliche Sohle, ziemlich identisch. Es gibt, unserer Ansicht nach, keine Unterschiede im Obermaterial oder dergleichen.

Wir hoffe, wir konnten Dir damit nun helfen! Bei weiteren Fragen, einfach gerne melden :)

Beste Grüße,
Marius/TWE
Ja das ist sehr hilfreich, vielen Dank :)
 
Top